Kalender

Jan
21
Mo
2019
Sternzeichen Wassermann
21. Jan – 19. Feb ganztägig

Sternzeichen Wassermann
21.1. – 19.2.

Feb
20
Mi
2019
Sternzeichen Fische
20. Feb – 20. Mrz ganztägig

Sternzeichen Fische
20.2. – 20.3.

Feb
26
Di
2019
Weltfleischtag
26. Feb ganztägig

Dazu fällt uns nicht mehr ein 🙄 🙁 . Deshalb zitieren wir aus dem Satire-Wiki stupidedia.org (Nomen est omen):
Der Internationale Fleischtag (International Meat’s Day) oder Weltfleischtag wird weltweit von Menschen am 26. Februar gefeiert. Er entstand in der europäischen Nachkriegszeit, um die Fehlernährung vor allem von Kindern entgegenzutreten. Dabei ist heute teilweise umstritten, inwieweit die damals junge amerikanische Rindfleischindustrie Einfluss auf die Gründung dieses Tages nahm.
Ernährungstag oder Fleischtag
Zur Erklärung des Datums werden je nach Quelle verschiedene Ereignisse herangezogen. Der deutsche Ernährungswissenschaftler Martin Hinger schlug auf der Zweiten Internationalen Wiederaufbaukonferenz am 12. Jänner 1945 in Berlin die Einführung eines internationalen Ernährungstages vor, ohne jedoch ein bestimmtes Datum zu favorisieren. Einen Monat später wurde am 26. Februar 1945 in Dänemark, Deutschland, Österreich und der Schweiz der erste Ernährungstag gefeiert.
Streik der Fleischindustrie
Viele Jahre später im Zuge des Kalten Krieges wurden Stimmen der amerikanischen Fleischindustrie laut. Ursprungsmythos ist ein spontaner Streik von Fleischereiarbeiterinnen, der sich am 26. Februar 1857 in New York ereignet haben soll. Die Polizei habe diese Demonstration gegen niedrige Löhne und unzumutbare Arbeitsverhältnisse blutig niedergeschlagen, zahlreiche Arbeiterinnen seien bei diesem Einsatz ums Leben gekommen.
Historiker wie Christoph Högerl haben seit den 1980er Jahren jedoch darauf hingewiesen, dass es sich bei dem Aufstand von 1857 um eine „Legende“ handelt, die 1955 mit dem Ziel konstruiert worden sei, die amerikanische Fleischindustrie von seinen sowjetischen Mitbewerber zu schützen und mit einer Tradition zu versehen, die über den Bolschewismus hinausreicht. Die mythischen Ereignisse von 1857 wurden dabei teilweise mit einer tatsächlich stattgefundenen Veranstaltung vermischt.
Situation heute
Zum internationalen Fleischtag werben heute vor allem Fleischereibetriebe und Agrarmärkte weltweit, um einen absatzfördernden Effekt zu erreichen. Aus heutiger Sicht ist das bloße Verzehren von Fleisch nicht als ausgewogene Ernährung zu sehen, wobei auch Gegenstimmen laut werden.

Unser Fazit: Alles erstunken und erlogen nur ausgedacht. Nur ein Hoax!
Siehe auch
PS. Selbst Amazon, das normalerweise zu jedem Stichwort was im Angebot hat, meldet: „Ihre Suche nach ‚Weltfleischtag‘ ergab leider keine Produkttreffer.“

Feb
28
Do
2019
Weiberfastnacht
28. Feb – 1. Mrz ganztägig

Weiberfastnacht – der Donnerstag vor Karneval, pünktlich um 11:11 Uhr – ist in den närrischen Hochburgen der Start des Straßenkarneval. Kostümiert wird in den Kneipen und auf den Straßen gefeiert, vor allem von den „Möhnen“ (Frauen). Sie stürmen die Rathäuser, übernehmen die Macht in den Städten.
In der alemannischen Fasnacht wird „der Schmotzige Donnerstag“ gefeiert.
Es ist Brauch, dass Frauen an diesem Tag den Männern die Krawatte als Symbol der männlichen Macht abschneiden. Als Entschädigung gibt’s ein Küsschen (Bützchen).
Weiberfastnacht ist ein beweglicher „Feiertag“ und findet Jahr für Jahr an einem anderen Datum statt.

Bild: Rudolpho Duba / pixelio.de

Weltgebetstag der Frauen
28. Feb um 23:00 – 1. Mrz um 22:45

Der Weltgebetstag ist eine weltweite konfessionsübergreifende Basisbewegung christlicher Frauen, dessen Tradition bis 1887 zurück reicht. Seit Mitte der 60er Jahre steht in jedem Jahr, immer am ersten Freitag im März, an diesem Tag ein Land oder ein Region im Blickpunkt. Ein ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag wird vor Ort von Frauen unterschiedlicher Konfessionen vorbereitet und gestaltet. Ziel ist die weltweite Förderung von Projekten für Frauen und Mädchen.
In Deutschland wird die Bewegung getragen von einem gemeinnützige Verein („Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee“ e.V.). Ihm gehören zwölf kirchliche Frauenverbände und -organisationen aus neun unterschiedlichen Konfessionen an.
Themen der Weltgebetstage 2014-2021:
7.3.2014: Ägypten „Streams in the Desert“
6.3.2015: Bahamas „Jesus Said to Them: Do You Know What I Have Done to You?“
4.3.2016: Kuba „Receive Children, Receive Me“
2017: Philippinen „Am I Being Unfair to You?“
2018: Suriname „All God’s Creation Is Very Good!“
2019: Slowenien „Come – Everything Is Ready“
2020: Simbabwe „Rise! Take Your Mat and Walk“
2021: Vanuatu „Build on a Strong Foundation“

Bild: „Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee“ e.V.

Mrz
2
Sa
2019
John + Charles Wesley
2. Mrz ganztägig

Die Evangelische Kirche gedenkt am 2. März der Brüder John und Charles Wesley. Als Studenten gründeten sie 1726 mit einem Komilitonen den „Holy Club“, einen Bund zur Lektüre der Bibel und praktizierten Frömmigkeit, aus dem sich die Glaubensrichtung der „Methodisten“ entwickelt.

Mrz
3
So
2019
Tag des Artenschutzes
3. Mrz ganztägig

Am 3. März 1973 unterzeichnten zahlreiche Staaten ein internationales Handelsabkommen um bedrohte wildlebende Tier- und Pflanzenarten zu schützen: die „Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora“ – kurz CITES – (deutsch: „Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen). Nach dem Ort der Unterzeichnung wird die Übereinkunft häufig auch kurz „Washingtoner Artenschutzabkommen“ bezeichnet.
Aus Erinnerung an diese Konvention wird der „Tag des Artenschutzes“ am jedem 3. März begangen.

Bild: Dieter Schütz / pixelio.de

Mrz
4
Mo
2019
Rosenmontag
4. Mrz ganztägig

Der Rosenmontag ist der Höhepunkt des Straßenkarnevals. Maskierte Narren und bunt geschückte Festwagen ziehen durch die närrischen Hochburgen. Ursprünglich galten die Verkleidungen und Masken der Vertreibung von bösen Geistern und der Verabschiedung des Winters. Hieraus entwickelten sich die heutigen Kostüme und Umzugswagen mit Puppen und Schaubildern, die meist einem bestimmten Motto folgen.
Bereits im Jahre 1823 fand in Köln der erste organisierte Karnevalsumzug statt. Der erste Düsseldorfer Rosenmontagsumzug wurde 1825 aufgezeichnet, der erste Mainzer Umzug 1837. Die Tradtion des Feierns zur Karnevalszeit ist aber schon älter. Zum Teil zügelloses Treiben und maßloser Genuss von Alkohol brachten den Brauch in Verruf, so dass Napoleon karnevalistische Aktivitäten am Rosensonntag untersagte.
Das Datum von Rosenmontag ist abhängig vom Osterfest (48 Tage vor Ostersonntag) und findet deshalb in jedem Jahr an einem anderen Datum statt.

Bild: © Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

Mrz
6
Mi
2019
Aschermittwoch
6. Mrz ganztägig

Mit dem Aschermittwoch endet die Karnevalszeit (Karneval = lat „Carne vale“ bedeutet: „Fleisch, leb wohl“). Für die westlichen Christen beginnt Tag die 40tägige österliche Fastenzeit (die aber streng genommen 46 Tage lang ist, da hier die Sonntage nicht mitzählen).
Die Bezeichnung Aschermittwoch kommt von dem Brauch, im Gottesdienst die Asche vom Verbrennen der Palmzweige des Vorjahres zu segnen und die Gläubigen auf die Stirn mit einem Kreuz aus dieser Asche zu bezeichnen. Dies erinnert an die Vergänglichkeit allen Irdischen. „Bedenke Mensch, dass du Staub bist und zum Staub zurückkehrst“ (Genesis 3,19)
Das Datum von Aschermittwoch ist abhängig von der Osterformel und findet deshalb in jedem Jahr an einem anderen Datum statt.
2017: 1. März 2017
2018: 14. Februar 2018
2019: 6. März 2019
2020: 26. Februar 2020
2021: 17. Februar 2021
2022: 2. März 2022
2023: 22. Februar 2023
2024: 14. Februar 2024
2025: 5. März 2025

Bild: U.S. Navy photo by Mass Communication Specialist 3rd Class Brian May

National Frozen Food Day
6. Mrz ganztägig

Was würde die morderne Hausfrau ohne sie machen: die Tiefkühlkost! Kein Wunder, dass auch ihr ein Gedenktag gewidmet ist, allerdings bislang nur in den USA. Der damalige US-Präsident Ronald Reagan hat 1984 den 6. März offiziell zum „National Frozen Food Day“ proklamiert.
Der Hintergrund: Der amerikanische Biologe Clarence Birdseye (* 1886 † 1956) konstruierte im Jahre 1923 eine erste Tiefkühlungs-Anlage. Vorbild waren ihm die Einheimischen, die er auf seinen Arktis-Forschungsreisen kennen gelernt hatte. 1929 verkauft er für $22 Millionen das Patent und die Markenrechte. Am 6. März 1930 bringt „Birds Eye Frosted Foods“ die erste Tiefkühlkost auf den amerikanischen Markt. Zunächst Gemüse, Obst und Fisch in filetierter Form; es folgten Fruchtsäfte und die ersten Teilfertiggerichte.