Karsamstag

1 Star (Noch keine Wertung)
Loading...

Der Karsamstag ist für die Christen der Tag der Grabesruhe Jesu, der letzte Tag der 40-tägigen vorösterlichen Fastenzeit und der Tag der Vorbereitung auf Ostern, den Feiertag der Auferstehung Jesu. Nach christlichem Verständnis ist es der Tag, an dem am ausgeprägtesten die „Menschlichkeit“ Christi zum Ausdruck kommt. Auch er musste den Gang alles Irdischen durchlaufen, bevor er Ostern auferstand.
Es findet keine Gottesdienste statt und die Altäre in den Kirchen sind meist frei von Kerzen und Blumen als Zeichen der Grabesruhe Christi.
Der kirchliche Karsamstag endet mit dem Beginn der Feier der Osternacht, die bereits zur Liturgie des Ostersonntags gehört.
Das Datum von Karsamstag ist an Ostern geknüpft und deshalb von Jahr zu Jahr unterschiedlich.
Wegen der unterschiedlichen Berechnung des Ostertermins feiern die orthodoxen Kirchen Karsamstag unter Umständen an einem anderen Datum.

Bild: Dieter Schütz / pixelio.de

Category:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.