Ostern

1 Star (Noch keine Wertung)
Loading...

Ostern feiern die Christen in aller Welt die Auferstehung Jesus Christus vom Tode. Für die Christen ist es das wichtigste religiöse Fest. Es beginnt die „Osterzeit“, die bis Pfingsten dauert.
Der Name „Ostern“ ist altgermanischen Ursprungs und hängt wohl mit der Morgenröte und der Himmelsrichtung Osten zusammen. Wuzeln des Festes gibt es aber auch im jüdischen Passahfest.
Traditionell ist Ostern auch mit zahlreichen Bräuchen verbunden. Der bekannste in Europa ist der, dass Kinder bunt bemalte versteckte Hühnereier und Süßigkeiten suchen, die vom „Osterhasen“ versteckt wurden.
Überhaupt sind Eier ein weit verbreitetes Utensil in Osterbrauchtum. Sie symbolisierten Fruchbarkeit und die Keimzelle neuen Lebens.
In zahlreichen Ländern wird Ostern zwei Tage lang gefeiert. Der 2. Ostertag, Ostermontag ist in vielen Ländern ein gesetzlicher, arbeitsfreier Tag.
Ostern richtet sich nicht nach einem festen Datum. Ostern fällt immer auf den Sonntag nach dem ersten Frühjahrsvollmond. Damit fällt Ostern frühestens auf den 22. März und spätestens auf den 25. April. Das sich so ergebende Datum für Ostern ist maßgebend für zahlreiche andere – vor allem kirchliche – Feste. Die Orthodxe Kirche berechnet das Osterdatum anders, so dass das Fest in den einzelnen Kirchen ggf. unterschiedlich ist.

Bild: „Auferstehung“ von Matthias Grünewald, Ausschnitt aus dem Isenheimer Altar.

Category:
Suche bei Amazon


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.