Tag des Waldes

1 Star (Noch keine Wertung)
Loading...
Jährlich am 21. März

Der 21. März ist der „Tag des Waldes“. Ausgerufen hat ihn die FAO (Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen) bereits in den 1970er Jahren als Reaktion auf die globale Waldvernichtung.
Wald ist Lebensgrundlage und Erholungsraum für Pflanzen, Tiere und Menschen. Doch unsere Wälder sind in Gefahr. Pro Jahr werden zwischen 11 und 15 Millionen Hektar Wald vernichtet – überwiegend in den Tropen. Dies entspricht knapp der Hälfte der Fläche der Bundesrepublik Deutschland.
In Deutschöland ist der Tag ehr „unbekannt“. Hier wird der „Tag des Baumes“ gefeiert. Dieser wurde in Deutschland erstmals am 25. April 1952 mit der Pflanzung eines Ahornbaums durch den ersten Bundespräsidenten Theodor Heuß im Bonner Hofgarten begangen.

Category:
Suche bei Amazon


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.